Alva & Ida – Onlineshop für nachhaltige Papeterie

Alva & Ida - DIY Blog, Nachhaltigkeit, Slow Living, Natur - Nachhaltiger Onlineshop für Papeterie

Ich habe großartige Neuigkeiten für euch: Alva & Ida, mein Online Concept Shop geht bald online! Nur noch wenige Tage bis zur Shoperöffnung und dann darf ich euch endlich meinen fertigen Shop präsentieren. Darin findet ihr nachhaltige Planer, Notizblöcke und Kalender und bald auch nachhaltige Schreibwaren.

www.alvaundida.store

Und wisst ihr was? Für die ersten 15 Besteller habe ich ein richtig cooles Geschenk vorbereitet, dass ich euch auf Instagram vorstelle! Ohne euch wäre ich nie den Schritt gegangen, also vielen lieben Dank an euch alle!!!

Von der Idee zum professionellen Onlineshop

Auch dieses Jahr hatte ich wieder einen Kalender für euch gestaltet, den ihr euch kostenlos runterladen könnt. Mir hat der Kalender so gut gefallen, dass ich unbedingt ein paar Exemplare drucken lassen wollte. Da habe ich schon das erste mal gedacht, es wäre richtig cool den Kalender auch in gedruckter Form anbieten zu können, aber an einen eigenen Shop habe ich noch nicht gedacht. Viel zu aufwendig und was wenn der Shop nicht läuft?

Dann habe ich mir spontan einen Wochenplaner gestaltet, eigentlich nur um meine zwei Jobs und das Studium besser koordinieren zu können. Euch hat der Wochenplaner aber so gut gefallen, dass ich täglich mehrere Nachrichten erhalten habe, mit der Nachfrage, wo man den Wochenplaner denn kaufen könne. Ich fand die Vorstellung schon sehr toll, auch den Wochenplan als gedrucktes Produkt in den Händen zu halten also ist langsam die Idee eines Onlineshops aufgekommen. Vor allem, weil ihr immer wieder nachgefragt habt und ich gemerkt habe, dass das Interesse an den Planern ziemlich groß ist.

Die richtige Plattform finden

Also habe ich angefangen mich intensiver mit dem Thema Onlineshop auseinanderzusetzen. Zuerst dachte ich daran meinen früheren Shop auf Etsy wieder zu beleben, aber irgendwie hat mir das nicht gereicht. Ich wollte gerne unabhängig sein und mein eigenes Ding machen und das Ganze von Anfang an richtig professionell aufziehen. Ich habe dann ein wenig recherchiert, welche Möglichkeiten es gibt, habe Preise und Funktionen verglichen und habe dann endlich das richtige System für mich gefunden.

Alva & Ida - DIY Blog, Nachhaltigkeit, Slow Living, Natur - Nachhaltiger Onlineshop für Papeterie
Mein erstes fertiges Produkt

Was ist das Besondere an meinen Produkten?

Die Frage kam sehr schnell auf, als ich angefangen habe Kalkulationen für den Shop zu erstellen. Es gibt unzählige Wochenplaner im Internet, was macht meine Produkte also besonders? Ganz klar, die Nachhaltigkeit! Alle Produkte sollen so nachhaltig wie möglich produziert, verpackt und versendet werden.

Also habe ich sehr lange nachhaltige Druckereien verglichen und unzählige Stunden nach nachhaltigen Verpackungsmaterialien gesucht. Letzteres hat wirklich sehr lange gedauert, denn manchmal gab es in dem einen Shop zwar nachhaltiges Packpapier, aber dann nicht die richten Kartons und in fünf verschiedenen Shops bestellen wollte ich auch nicht, denn nachhaltig ist das dann auch nicht wirklich.

Die ganze Planung hat echt lange gedauert, ihr wisst ja gar nicht an was man da alles denken muss und dann muss alles ja auch noch rechtlich sicher sein. Das Ganze hat mich schon ein paar Nerven gekostet, aber dafür ist es super schön den fertigen Shop nun zu sehen und ich bin wirklich aufgeregt und freue mich auf die Shoperöffnung.

Finanzen planen – Verkaufspreise ermitteln

Ich habe genau aufgelistet, welche Ausgaben ich zum Eröffnen den Shops haben werde und welche monatlichen Ausgaben auf mich zu kommen. Das ist wichtig zu wissen, um im nächsten Schritt die Verkaufspreise ermitteln zu können. So habe ich mir dann zu jedem Produkt aufgeschrieben, wie hoch die Druckkosten sind, wie viel für die Herstellung des Designs (quasi mein Lohn als Designer) angefallen ist und wie teuer die Verpackung ist. Die monatlichen Ausgaben habe ich ebenfalls auf die einzelnen Produkte angerechnet und daraus ist dann der Verkaufspreis entstanden.

Im nächsten Schritt habe ich mir überlegt, wie viele Produkte ich pro Monat verkaufen muss, damit sich der Shop finanziell lohnt. Ob meine Herangehensweise nun richtig ist weiß ich nicht. Ich muss zugeben, dass ich mich vorher nicht großartig in das Thema eingelesen habe, sondern die Preise nach dem Prinzip ermittelt habe, wie ich auch Angebote für Kooperationen schreibe.

Zwischen der ganzen Planung habe ich auch so einige Krisen bekommen, in denen ich alles hinwerfen wollte. Allerdings sollte man sich nicht entmutigen lassen, egal was kommt und sein Ding weiter durchziehen.

Alva & Ida - Nachhaltige und klimaneutrale Papeterie - Onlineshop und Blog - Nachhaltige Planer, Notizblöcke, Schreibwaren
Alva & Ida - DIY Blog, Nachhaltigkeit, Slow Living, Natur - Nachhaltiger Onlineshop für Papeterie

So, ich arbeite dann mal fleißig am letzten Feinschliff und wünsche euch noch einen tollen Tag. Lasst es euch gut gehen!

Alva & Ida - Nachhaltige und klimaneutrale Papeterie - Onlineshop und Blog - Nachhaltige Planer, Notizblöcke, Schreibwaren

lass uns teilen

Kommentare Expand